Pneumatik/Maschinen

HAZET bietet eine Vielzahl an Pneumatik-Werkzeugen.

 

Zu einem guten Produkt gehört aber auch ein guter Service.

Unser komplettes Service-Angebot zu unserem Pneumatik-Programm finden Sie auf den folgenden Seiten:

 

 

Zugehörige Dokumente, wie z.B. Betriebsanleitungen und Explosionszeichnungen zu unseren Pneumatik-Werkzeugen, finden Sie im Online-Katalog, bzw. in unserem Ersatzteilshop.

 

Allgemeine Informationen zur Anwendung von Pneumatik-Werkzeugen:

 

Bei der Anwendung von Pneumatikwerkzeugen gibt es verschiedene Parameter, die beachtet werden müssen, um ein Bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

 

In den jeweiligen Betriebsanleitungen erhalten Sie technische Informationen, wie z.B. Angaben zu Arbeitsdruck, Schlauchdurchmesser, etc. diese Angaben sind zwingend zu beachten, da sie die Leistung des Pneumatikwerkzeuges wesentlich beeinflussen. So führt das Unterschreiten des Arbeitsdruckes zu einer geringeren Leistung des Pneumatik-Werkzeuges.

Eine Reduzierung des Arbeitsdruckes um 1 bar führt zu einer Leistungsminderung von bis zu 25%. Auch ein zu geringer Schlauchdurchmesser oder eine zu große Schlauchlänge reduzieren die Leistungsfähigkeit des Produkts. Die Langlebigkeit des Pneumatik-Werkzeuges ist entscheidend abhängig von der Wartung.

 

 

Kompressoren

Ein Druckluft-Schlagschrauber ist ein Werkzeug, welches mit Druckluft beziehungsweise Pressluft betrieben wird. Zur Erzeugung dieser Luft wird ein Kompressor benötigt. Der Kompressor muss so gewählt werden, dass er ausreichende Mengen an Luft erzeugen kann.

 

Zu unseren Druckluftwerkzeugen geben wir in den zugehörigen Betriebsanleitungen an, wieviel Luft zur Erreichung der erforderlichen Leistung benötigt wird. Ein 12,5 mm = 1/2" Schlagschrauber benötigt circa 130 – 150 Liter Luft pro Minute bei einem Arbeitsdruck von circa 6,2 bar. Oftmals wird hier der Fehler gemacht, dass die Luftangabe auf dem Kompressor überschätzt wird. Meistens sind die Luftangaben des Kompressors drucklos angegeben. Dies bedeutet, wenn auf einem Kompressor 150 l pro Minute als Angabe zu finden ist, ist das die Menge Luft, die der Kompressor ohne Druck erzeugt.

 

Mit Zunahme des Drucks verringert sich die erzeugte Luftmenge drastisch. Für die Erzeugung und Bevorratung von 150 l Luft pro Minute, bei einem Arbeitsdruck von 6 bar, wird schon ein großer Werkstattkompressor gebraucht. Ein gewöhnlicher Haushalts-Kompressor der meist einen Druckluftkessel von 25 l besitzt, erzeugt durchschnittlich 200 l Luft pro Minute. Wenn so ein circa 2 PS starker Motor gegen 6,2 bar Druck in einem Kessel arbeiten muss, bleibt oft nur ein effektives Potenzial von einem Zehntel also circa 15 Liter pro Minute übrig.

HAZET-WERK - Hermann Zerver GmbH & Co. KG

Post-Anschrift
Postfach 10 04 61
D-42804 Remscheid

Besucher-Anschrift:
Güldenwerther Bahnhofstraße 25 - 29
D-42857 Remscheid

Telefon +49 (0) 21 91 / 7 92-0
Telefax +49 (0) 21 91 / 7 92-375
E-Mail: info@hazet.de

Wuppertal - HRA 17574
Pers. haft. Ges.: Zerver Verwaltungsges. mbH
Wuppertal HRB 11054
Geschf. Matthias J. Hoffmann, Guido Schmidt
USt.-Id.Nr. DE 120803534



SHORT URL: http://www.hazet.de/web/16