28.09.2016

Neue Werkstattwagen von HAZET

Stauraum satt in der Profiwerkstatt

Es gibt Dinge, ohne die eine professionelle Kfz-Werkstatt nicht vorstellbar ist. Dazu gehört unter anderem ein stabiler und geräumiger Werkstattwagen. Der Remscheider Hersteller von Qualitätswerkzeugen und Werkstatteinrichtungen HAZET bietet unter dem Markennamen „Assistent“ verschiedene Modelle zur Auswahl. Ganz neu kommt der aktuelle „Assistent 178 N“ in verschiedenen Varianten:

 

Unter der HAZET-No. 178 N-7 präsentiert das Unternehmen den soliden Werkstattwagen in der Grundausführung. Ein stabiler Fahrgriff ist fest am Korpus montiert. Die Arbeitsplatte aus Kunststoff bietet integrierte Ablagefächer und ist lösemittelbeständig. Die Umrandung der Arbeitsplatte verhindert, dass Kleinteile herabfallen. Vier große, kugelgelagerte 125 mm-Räder, davon zwei Lenkrollen mit Doppelstopp, ermöglichen einfaches Bewegen auch bei hoher dynamischer Last. Graue, spurlose Elastikrollen lassen den „Assistenten“ sehr ruhig laufen. Praktisch sind auch die individuellen Befestigungsmöglichkeiten durch Rechteck-Lochraster auf den Seitenwänden, zum Beispiel für das HAZET Hakenprogramm der Artikelgruppe 112 oder andere Anbauteile wie Dosenhalter, Papierrollenhalter oder Papierkorb.

 

Der passende Aufsatzkoffer mit der Nummer 178 N K-3 ergänzt die Grundvariante um 3 flache Schubladen. Im Korpus sind zudem 2 Tragegriffe integriert. Optional kann eine weitere Arbeitsplatte dazubestellt werden. Wer den Werkstattwagen gleich mit Aufsatz haben möchte, findet das entsprechende Set unter der HAZET-No. „Assistent 178 N-10“. Erwähnenswert ist dabei auch das zweistufige Verriegelungskonzept mit Zentralverriegelung, abschließbar durch ein Zylinderschloss mit 2 Schlüsseln. Eine Einzelverriegelung verhindert zudem ungewolltes Öffnen.

 

Zur Abrundung bieten die Remscheider unter anderem die Variante 178 N-7/147 mit einem 147teiligen Sortiment an. Darunter befinden sich die wichtigsten Werkzeuge wie Ring-Maulschlüssel, Doppel-Maulschlüssel, Winkelschraubendreher, Hammer, Zange und viele mehr.

 

Alle Werkstattwagen sind bei HAZET in Deutschland gefertigt und erfüllen die hohen Ansprüche „Made in Germany“. Weitere Informationen gibt es im neuen HAZET-Prospekt special worldwide 2016/2017, im Internet unter www.hazet.de oder im autorisierten Fachhandel.

 

Über HAZET:

Das Remscheider Unternehmen HAZET ist einer der führenden Hersteller von Qualitäts-Handwerkzeugen, -Werkstattwagen und -Einrichtungen für die professionelle Anwendung. HAZET verfügt fast 150 Jahre Erfahrung in Entwicklung und Produktion von Standard- und Spezialwerkzeugen für Industrie, Handwerk, Automobil- und Luftfahrttechnik. Bei einer hohen Fertigungstiefe von über 5.500 verschiedenen Werkzeugen, vom Abzieher bis zur Zange, über Spezialwerkzeuge für alle namhaften Automobilhersteller und Drehmomentwerkzeugen bis hin zu Werkzeugwagen der Marke „Assistent“, liegt der Eigenanteil gefertigter Produkte „Made in Germany“ von ca. 75 % des gesamten Produktportfolio außerordentlich hoch.

HAZET beschäftigt in vier Werken (drei in Remscheid und einem in Heinsberg) über 500 Mitarbeiter.

Viele Produkte des Unternehmens wurden bereits vielfach mit dem iF Design Award der iF International Forum Design GmbH und dem RedDot-Design Award des Design Zentrum Nordrhein Westfalen e.V. ausgezeichnet. Für seine ständigen Innovationen und den ausgeprägten Erfindergeist wurde HAZET 2011 und 2012 mit dem Award der „TOP 100 innovativsten Unternehmen im Mittelstand“ ausgezeichnet. 2014 erhielt HAZET die Auszeichnung als „TOP-Arbeitgeber“ und 2016 im Rahmen der Internationalen Eisenwarenmesse in Köln den „Eisen“-Innovations-Award.

Kontakt:

HAZET-WERK – Hermann Zerver GmbH & Co.KG
Carsten Scholz, Leitung Marketing & Werbung
Telefon: +49 (0) 21 91 / 7 92-251
Telefax: +49 (0) 21 91 / 7 92-499
eMail: carsten.scholz@hazet.de
www.hazet.de