20.08.2020

Bremsflüssigkeits-Tester von HAZET

Neues Werkzeug für mehr Sicherheit

Der Remscheider Hersteller von Qualitätswerkzeugen und Werkstatteinrichtungen HAZET stellt in seinem neuen Aktionsprospekt „special worldwide“ ein neues Werkzeug zur Bremsen-Instandhaltung vor.

Wenn es darum geht, die Bremsflüssigkeit im Fahrzeug zu testen, ist ein transportables Gerät praktisch. Der Bremsflüssigkeits-Tester mit der Artikelnummer 4954-2 ist überall einsetzbar – er wird einfach an die Batterie geklemmt und ersetzt so eine Feststation.

Das Siedepunkt-Testgerät punktet mit höherer Messgenauigkeit im Vergleich zu anderen Testmethoden. Dabei ist die Handhabung einfach: Die Flüssigkeit kann bei den meisten Fahrzeugen zum Testen im Flüssigkeitsbehälter bleiben. So kommt es zu einer Zeitersparnis. Zudem ist diese Methode sicher und umweltfreundlich, denn es besteht keine Gefahr von Flüssigkeitsverlust. Die Methode ist von Fahrzeug-Herstellern anerkannt und erfüllt auch die Forderungen des TÜV Österreich. Das Gerät ist geeignet für die Bremsflüssigkeiten DOT 3, DOT 4, DOT 4+, DOT 5 und DOT 5+. Eine Auswahl am Gerät ist allerdings nicht extra notwendig. Im Gegenteil – durch nur eine Bedientaste ist die Anwendung einfach. Die Messdauer beträgt 30 Sekunden in einem Temperaturbereich von 320° C oder 608° F und einer Betriebsspannung von 12 V. Die Prüfung ist in Celsius und Fahrenheit möglich. Bei zu geringer Batteriespannung erhält der Nutzer eine Warnung. Im Lieferumfang ist ein Testbehälter, eine Spritze und ein 2,2 m langes Kabel enthalten.

Weitere Informationen zu beiden Werkzeugen gibt es im aktuellen HAZET-Aktionsprospekt special worldwide 2020, im Internet unter www.hazet.de oder beim autorisierten Fachhändler.

Über HAZET:

Das Remscheider Unternehmen HAZET ist einer der führenden Hersteller von Qualitäts-Handwerkzeugen, -Werkstattwagen und -Einrichtungen für die professionelle Anwendung. HAZET verfügt über 150 Jahre Erfahrung in Entwicklung und Produktion von Standard- und Spezialwerkzeugen für Industrie, Handwerk, Automobil- und Luftfahrttechnik. Bei einer hohen Fertigungstiefe von über 5.500 verschiedenen Werkzeugen, vom Abzieher bis zur Zange, über Spezialwerkzeuge für die meisten namhaften Automobilhersteller und Drehmomentwerkzeugen bis hin zu Werkstattwagen der Marke „Assistent“, liegt der Eigenanteil gefertigter Produkte „Made in Germany“ von ca. 75 % des gesamten Produktportfolio außerordentlich hoch.

HAZET beschäftigt in vier Werken (drei in Remscheid und einem in Heinsberg) circa 600 Mitarbeiter.

Viele Produkte des Unternehmens wurden mit dem „iF Design Award“ der iF International Forum Design GmbH und dem „RedDot-Design Award“ des Design Zentrum Nordrhein Westfalen e.V. ausgezeichnet. Für seine ständigen Innovationen und den ausgeprägten Erfindergeist wurde HAZET 2011 und 2012 mit dem Award der „TOP 100 innovativsten Unternehmen im Mittelstand“ ausgezeichnet. 2017 erhielt HAZET erneut nach 2014 die Auszeichnung als „TOP-Arbeitgeber“. 2018 wurde HAZET nach 2016 im Rahmen der Internationalen Eisenwarenmesse in Köln zum zweiten Mal in Folge mit dem „Eisen“-Innovations-Award ausgezeichnet. Nach 2017 auch 2020 erneut mit dem „Red Dot Design Award“ dieses Mal für die Umschaltknarre 916 HP Lg. 2018 mit „German Design Award“ für seine VDE Drehmomentschlüssel und 2019 für den Werkstattwagen Assistent 179 N XL-6 sowie mit den German Brand Awards 2019 für seine Markenstrategie zum Jubiläumskonzept und 2020 für das Kommunikationskonzept des HAZET Werkzeug Adventskalenders „Santa Tools“

Kontakt:

HAZET-WERK Hermann Zerver GmbH & Co. KG
Carsten Scholz, Leitung Marketing & Werbung
Telefon: +49 (0) 21 91 / 7 92-251
Telefax: +49 (0) 21 91 / 7 92-499
eMail: carsten.scholz@hazet.de
https://www.hazet.de