Erläuterung der Piktogramme

PiktogramErläuterung
Alle Informationen sind zu beachten. Alle Informationen sind zu beachten.
Dieses Werkzeug darf nur von Fachleuten verwendet werden. Dieses Werkzeug darf nur von Fachleuten verwendet werden.
Drehmoment-Schlüssel sind kalibrierte Handwerkzeuge und entsprechend pfleglich zu behandeln. Drehmoment-Schlüssel sind kalibrierte Handwerkzeuge und entsprechend pfleglich zu behandeln.
SYSTEM 5000-3 CT: Durch Drehen der Sicherheitsverriegelung nach links wird der Drehmoment-Schlüssel entriegelt. SYSTEM 5000-3 CT: Durch Drehen der Sicherheitsverriegelung nach links wird der Drehmoment-Schlüssel entriegelt.
SYSTEM 5000 CLT ∙ 6000 ∙ 6000 CT (6106-1ct-6282-1ct): Durch Drehen der Sicherheitsverriegelung nach rechts wird der Drehmoment-Schlüssel entriegelt. SYSTEM 5000 CLT ∙ 6000 ∙ 6000 CT (6106-1ct-6282-1ct): Durch Drehen der Sicherheitsverriegelung nach rechts wird der Drehmoment-Schlüssel entriegelt.
SYSTEM 5000 CT ∙ 5000-2 CT: Durch Drehen der Sicherheitsverriegelung nach rechts wird der Drehmoment-Schlüssel entriegelt. SYSTEM 5000 CT ∙ 5000-2 CT: Durch Drehen der Sicherheitsverriegelung nach rechts wird der Drehmoment-Schlüssel entriegelt.
SYSTEM 6000 CT (6130-6296-1CT): Durch Drehen der Sicherheitsverriegelung nach rechts wird der Drehmoment-Schlüssel entriegelt. SYSTEM 6000 CT (6130-6296-1CT): Durch Drehen der Sicherheitsverriegelung nach rechts wird der Drehmoment-Schlüssel entriegelt.
SYSTEM 5000 CLT ∙ 6000 ∙ 6000 CT (6106-1ct-6282-1ct): Zum Einstellen des Drehmomentes den Handgriff nach vorne schieben und in dieser Position den Griff so lange drehen, bis der gewünschte Wert erreicht ist. SYSTEM 5000 CLT ∙ 6000 ∙ 6000 CT (6106-1ct-6282-1ct): Zum Einstellen des Drehmomentes den Handgriff nach vorne schieben und in dieser Position den Griff so lange drehen, bis der gewünschte Wert erreicht ist.
SYSTEM 5000 CT ∙ 5000-2 CT: Durch Drehen des Handgriffes das gewünschte Drehmoment einstellen. SYSTEM 5000 CT ∙ 5000-2 CT: Durch Drehen des Handgriffes das gewünschte Drehmoment einstellen.
SYSTEM 6000 CT (6130-6296-1CT): Durch Drehen des Handgriffes das gewünschte Drehmoment einstellen. SYSTEM 6000 CT (6130-6296-1CT): Durch Drehen des Handgriffes das gewünschte Drehmoment einstellen.
SYSTEM 5000-3 CT: Zum Fixieren die Sicherheitsverriegelung nach rechts drehen. SYSTEM 5000-3 CT: Zum Fixieren die Sicherheitsverriegelung nach rechts drehen.
SYSTEM 5000 CLT ∙ 6000 ∙ 6000 CT (6106-1ct-6282-1ct): Die Fixierung erfolgt automatisch durch loslassen des Griffes. Sichern durch Verdrehung der Sicherheitsverriegelung nach links. SYSTEM 5000 CLT ∙ 6000 ∙ 6000 CT (6106-1ct-6282-1ct): Die Fixierung erfolgt automatisch durch loslassen des Griffes. Sichern durch Verdrehung der Sicherheitsverriegelung nach links.
SYSTEM 5000 CT ∙ 5100-2 CT: Zum Fixieren die Sicherheitsverriegelung nach links drehen. SYSTEM 5000 CT ∙ 5100-2 CT: Zum Fixieren die Sicherheitsverriegelung nach links drehen.
SYSTEM 6000 CT (6130-6296-1CT): Zum Fixieren die Sicherheitsverriegelung nach rechts drehen. SYSTEM 6000 CT (6130-6296-1CT): Zum Fixieren die Sicherheitsverriegelung nach rechts drehen.
SYSTEM 5000-2 CT ∙ 5000 CLT ∙ 6000 ∙ 6000 CT (6106-1ct-6282-1ct): Durch Umstellung des Umschalthebels die Betätigungsrichtung wählen. SYSTEM 5000-2 CT ∙ 5000 CLT ∙ 6000 ∙ 6000 CT (6106-1ct-6282-1ct): Durch Umstellung des Umschalthebels die Betätigungsrichtung wählen.
SYSTEM 5000 CT: Durch Umstecken des Antriebsvierkantes die Betätigungsrichtung wählen. SYSTEM 5000 CT: Durch Umstecken des Antriebsvierkantes die Betätigungsrichtung wählen.
Entriegeln der Einsteckvierkante Entriegeln der Einsteckvierkante
Bedienungsanleitung vor Gebrauch lesen. Bedienungsanleitung vor Gebrauch lesen.
Drehwinkel Drehwinkel
Skalenteilung Skalenteilung
Betätigungskraft Betätigungskraft
Der Einsatz des Drehmoment-Schlüssels als Hebel- oder Klemmwerkzeug ist auf keinen Fall zulässig. Der Einsatz des Drehmoment-Schlüssels als Hebel- oder Klemmwerkzeug ist auf keinen Fall zulässig.
Der Einsatz des Drehmoment-Schlüssels als Schlagwerkzeug ist auf keinen Fall zulässig. Der Einsatz des Drehmoment-Schlüssels als Schlagwerkzeug ist auf keinen Fall zulässig.
Drehmoment-Schlüssel keinen Flüssigkeiten und / oder aggressiven Substanzen aussetzen. Drehmoment-Schlüssel darf in keine Flüssigkeiten getaucht werden. Drehmoment-Schlüssel keinen Flüssigkeiten und / oder aggressiven Substanzen aussetzen. Drehmoment-Schlüssel darf in keine Flüssigkeiten getaucht werden.
Verwenden Sie keine Gelenkverbindungen oder Verlängerungen. Verwenden Sie keine Gelenkverbindungen oder Verlängerungen.
Veränderungen des Kraftangiffpunktes führen zu Auslöseungenauigkeiten und zu falschen Ergebnissen und sind zu vermeiden. Veränderungen des Kraftangiffpunktes führen zu Auslöseungenauigkeiten und zu falschen Ergebnissen und sind zu vermeiden.
Nachträgliches Bearbeiten der Werkzeuge ist untersagt. Nachträgliches Bearbeiten der Werkzeuge ist untersagt.
Betätigen Sie den Drehmoment-Schlüssel nicht ruckartig. Betätigen Sie den Drehmoment-Schlüssel nicht ruckartig.
Drehmoment-Schlüssel rechtwinklig zur Schraubverbindung ansetzen. Die Kraft auf die Mitte des Handgriffes aufbringen. Drehmoment-Schlüssel rechtwinklig zur Schraubverbindung ansetzen. Die Kraft auf die Mitte des Handgriffes aufbringen.
Achten Sie unbedingt auf die normgerechte Ausführung sowie die richtige Form und Größe des Einsatzes für die Verbindung mit der anzuziehenden Verschraubung. Achten Sie unbedingt auf die normgerechte Ausführung sowie die richtige Form und Größe des Einsatzes für die Verbindung mit der anzuziehenden Verschraubung.
Betätigen Sie den Drehmoment-Schlüssel stetig und ruckfrei. Betätigen Sie den Drehmoment-Schlüssel stetig und ruckfrei.
Drehmoment-Schlüssel sind ausschließlich zum Festziehen von Schraubverbindungen konzipiert. Drehmoment-Schlüssel sind ausschließlich zum Festziehen von Schraubverbindungen konzipiert.
Achten Sie auf einen sicheren Stand. Achten Sie auf einen sicheren Stand.
Alle Drehmoment-Schlüssel verfügen sowohl über eine Einstellskala als auch über eine automatische Kurzwegauslösung – hör- und fühlbar bei Erreichen des eingestellten Wertes. Bei Produkten mit Signalknopf ist dies auch optisch wahrnehmbar. Alle Drehmoment-Schlüssel verfügen sowohl über eine Einstellskala als auch über eine automatische Kurzwegauslösung – hör- und fühlbar bei Erreichen des eingestellten Wertes. Bei Produkten mit Signalknopf ist dies auch optisch wahrnehmbar.
Angabe der zulässigen Arbeits- / Lagertemperatur: -10° C bis +40° C. Extreme klimatische Bedingungen können die Auslösegenauigkeit beeinflussen. Angabe der zulässigen Arbeits- / Lagertemperatur: -10° C bis +40° C. Extreme klimatische Bedingungen können die Auslösegenauigkeit beeinflussen.
Zur Aussonderung, Werkzeug reinigen und unter Beachtung geltender Arbeits- und Umweltschutzvorschriften der Wiederverwertung zuführen Zur Aussonderung, Werkzeug reinigen und unter Beachtung geltender Arbeits- und Umweltschutzvorschriften der Wiederverwertung zuführen