Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer
Hazet logo

Nachhaltigkeit

Wir sind uns unserer Verantwortung für unsere Mitarbeiter, unserer Umwelt und der Gesellschaft bewusst. Diese leben wir in all unseren Unternehmensbereichen. Unsere Qualitätsprodukte sind der Kern unserer Unternehmung. Neben der hohen Langlebigkeit ermöglichen unsere Werkzeuge auch die Reparatur anderer Produkte. Damit sind unsere Werkzeuge gleich doppelt nachhaltig.

In unserem Familienunternehmen fokussieren wir neben wirtschaftlichen Zielen auch Leistungen für die Umwelt und die Gesellschaft, um über Generationen hinweg nachhaltig zu handeln. Für uns ist es selbstverständlich, eine Vorbildfunktion einzunehmen und das nötige Verantwortungsbewusstsein in Sachen Schutz und Erhalt der Umwelt im Unternehmen zu integrieren. Daher legen wir auch bei der Auswahl unserer Lieferanten und Dienstleister großen Wert auf die Wahrung unserer Standards. Auch bei der Sicherheit am Arbeitsplatz legen wir unsere Messlatte sehr hoch an, denn unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Gut.

Matthias Hoffmann, HAZET Geschäftsführer

Wir wollen wassergefährdende Stoffe (z. B. Säuren, Laugen, Öle, KSS, u.a.) vermeiden oder so lagern und einsetzen, dass kein Schaden an der Umwelt entsteht. Abwasser darf nur sauber eingeleitet werden. Emissionen, die von unserem Betrieb ausgehen, dürfen keinen Schaden an Umwelt und Mitmenschen verursachen.

Betriebliche Umweltvorsorge bedeutet für uns, betriebliche Abläufe ganzheitlich zu betrachten, zu analysieren und zu verbessern. Nur durch den schonenden Umgang mit der Umwelt bei der Produktion und Bereitstellung von Dienstleistungen können Belastungen der Mitwelt reduziert werden.

Wir verpflichten uns behördliche Auflagen, Gesetze und Verordnungen einzuhalten und darüber hinaus den betrieblichen Umweltschutz stetig zu verbessern. Bei allen Maßnahmen zum Umweltschutz orientieren wir uns an der besten, verfügbaren und wirtschaftlich anwendbaren Technik. Das erachten wir als Selbstverständlich unseres unternehmerischen Handelns.

Erfolgreicher Umweltschutz kann nur durch die aktive Mitwirkung aller Mitarbeiter erreicht werden. Deshalb wollen wir jeden Mitarbeiter so gut informieren und unterrichten, dass er aktiv Mitverantwortung für sein tägliches Handeln in unserem Unternehmen übernehmen kann.

Wir wollen mit unseren Geschäftspartnern, Nachbarn, Behörden und der interessierten Öffentlichkeit einen offenen und sachlichen Dialog über unser Unternehmens führen und stehen Anregungen zur aufgeschlossen gegenüber.

Bei der Beschaffung unserer Roh- und Hilfsstoffe beachten wir ökologische Kriterien und wir bevorzugen Lieferanten aus Deutschland und die, die dem Umweltschutz, den Arbeitsbedingungen sowie der Ressoucenschonung ebenfalls einen genauso hohen Stellenwert einräumen, wie wir selbst. Wir wollen die Umwelt durch kürzere Transportwege schonen, weshalb wir Stahl aus Deutschland verwenden und u.a. auch deshalb über einen für heutige Verhältnisse immer noch sehr hohen Eigenfertigungsanteil von über 75% verfügen.

Wir überwachen und beurteilen regelmäßig die Umweltauswirkungen alle unsere unternehmerischen Aktivitäten in strengen Audits mit neutralen Institutionen sowie die Erreichung der von uns gesetzten Ziele, die bei Erreichung neuer Erkenntnisse selbstverständlich stetig angepasst werden.